mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Zahlungsbefehl ist eigentlich ein Mahnbescheid

Ein Zahlungsbefehl ist ein Teil des gerichtlichen Mahnverfahrens. In Deutschland wurde der Zahlungsbefahl durch den Mahnbescheid ersetzt!  

Der Zahlungsbefehl soll den Schuldner dazu bewegen, die offene Forderung inkl. der Mahnkosten bis zu einem bestimmten Stichtag anzuweisen.

Kann ein Mahnbescheid bzw. Zahlungsbefehl auch außergerichtlich erfolgen?
Mahnbescheide bzw. Zahlungsbefehle kommen von Gericht.

Hat der Schuldner die Möglichkeit Widerspruch einzulegen?
Ja innerhalb der gesetzten Frist im Zuge des Zahlungsbefehles kann der Schuldner schriftlich Widerspruch einlegen.

Eine Firma schickt mir einen Zahlungsbefehl - Ich habe aber Nichts gekauft oder bestellt!
Schriftlichen Einspruch einlegen und lassen Sie sich in diesem Fall von einem Rechtsanwalt beraten!

Achtung: Wir führen keine Rechtsberatung durch! Bitte wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt!