mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Stille Reserven

Stille Reserven bzw. stille Rücklagen ergeben sich z.B. durch eine Unterbewertung von Vermögensteilen eines Unternehmens.
Sie sind die Differenz zwischen dem in der Bilanz ausgewiesenen Wert und dem tatsächlichen Verkaufswert eines Vermögensgutes.