mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Spekulationsfrist

Bei Wertpapieren liegt die Spekulationsfrist bei einem Jahr. Für Immobilien beträgt die Spekulationsfrist zehn Jahre. Die Spekulationsfrist beginnt mit jenem Tag, an dem der Kaufvertrag abgeschlossen wurde.
Das bedeutet: Verkauft ein Anleger innerhalb der entsprechenden Zeiträume Aktien oder eine fremdgenutzte Immobilie, so muss er die Wertzuwächse mit dem individuellen Einkommensteuersatz versteuern.