mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Sichteinlagen (Sichtguthaben)

Sichteinlagen werden auch Sichtguthaben oder Geschäftsbankengeld genannt. Täglich fällige Guthaben bei einer Bank, die gering oder gar nicht verzinslich – von den Kunden unterhalten werden, weil sie die Voraussetzung für die Teilnahme am bargeldlosen Zahlungsverkehr bilden, nennt man Sichteinlagen. Für Kunden sind Sichteinlagen Buchgeld, mit dem sie genauso zahlen können, wie mit Bargeld – in vielen Fällen sogar erheblich unkomplizierter. Von Spareinlagen und Termineinlagen, die von den Banken als Formen verzinslicher Geldanlagen angeboten werden, unterscheiden sich Sichteinlagen grundsätzlich.