mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Sensitivitätsanalyse

Welche Einflüsse auf die Wirtschaftlichkeit einer Investition bzw. einer Anlage bedeutsam sind und daher besonders sorgfältig überwacht werden müssen, wird durch die Sensitivitätsanalyse (Verfahren kritischer Werte) ermittelt.
Die dabei ermittelten kritischen Werte, dürfen weder über- oder unterschritten werden, wenn die Wirtschaftlichkeit nicht gefährdet werden soll.
Vor allem im Rahmen von Prospektprüfungen wird die Sensitivitätsanalyse angewandt. Dabei wird die Wirkung von Abweichungen von Wirtschaftlichkeitsprognosen deutlich gemacht.
Weitere Einsatzmöglichkeiten der Sensitivitätsanalyse sind: Analyse des Energieverbrauches, bei Standortanalysen, beim Ertragswertverfahren zur Ermittlung von Bandbreiten, in der Medizin, der Logistik, der Bautechnik u.v.m.