mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Sachwertverfahren

Das Sachwertverfahren ist ein Bewertungsverfahren zur Berechnung des gemeinen Werts bebauter Gründstücke (Einheitswert). Im Wesentlichen wird das Sachwertverfahren nur bei besonders aufwendigen Ein- und Zweifamilienhäusern, Grundstücken, für die keine Miete geschätzt werden kann, Grundstücken mit Behelfsbauten und einigen besonderen bebauten Grundstücken, wie Kindergärten, Altersheimen und Turnhallen. Die Werte des Bodens, des Gebäudes und der Außenanlage werden beim Sachwertverfahren getrennt ermittelt und dann zum Ausgangswert addiert.