mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Rücklagen

Bei Rücklagen handelt es sich um Überschüsse welche aufgrund wirtschaftlicher Tätigkeiten entstehen. Diese Rücklagen werden einbehalten für diverse Zwecke die in der Zukunft eintreten könnten. Nimmt man jetzt beispielsweise eine Kapitalgesellschaft her, so handelt es sich bei den Rücklagen um einen Teil des Eigenkapitals. Bei Kapitalgesellschaften dienen die Rücklagen in der Regel zum Zweck der Selbstfinanzierung und zur Stärkung des Eigenkapitals. Aus der Bilanz kann man die offenen Rücklagen eines Unternehmens ersehen. Bei Kommunen gibt es sowohl allgemeine als auch Sonderrücklagen. Pro (Kalender-) Jahr hat  jede Gemeinde einen Haushaltsplan zu erstellen, dem sie eine Übersicht für die Rücklagen beizulegen hat. Diese Rücklagen müssen gesondert ausgewiesen werden, das heißt es muss genau definiert werden was in den Bereich allgemeine und was in den Bereich Sonderrücklage fällt.