mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Revitalisierung

Revitalisierung ist mehr als nur eine Sanierung. Wichtig bei der Revitalisierung eines Altbestandes sind die Sachkenntnisse sowie ein gut durchdachtes Nutzungskonzept. Bei einer Revitalisierung ist also eine Fachkraft auf diesem Gebiet von größter Wichtigkeit im Gegensatz zu normalen Bauvorhaben. Um eine Revitalisierung vornehmen zu können sollte man folgendermaßen vorgehen:
Gebäudeaufnahme durch einen Sachverständigen welcher Schäden dokumentiert
Ein altbauerfahrener Planer erstellt ein Umnutzungskonzept um das Gebäude sowohl bautechnisch als auch inhaltlich an den Stand der Dinge anzupassen. Um Altes mit Neuem (statisch und materialtechnisch) zu verbinden sind die Kenntnisse der Bauphysik von Nöten. Man sollte anhand der vorliegenden Pläne sehr gut kalkulieren, da es sich bei der Revitalisierung nicht um die Kostengünstigste Methode handelt. Anhand von Eigenleistungen kann man natürlich auch im Bereich der Revitalisierung sehr viel Geld sparen, allerdings sollte man dann auch den Zeitaufwand nicht vergessen, welche die Arbeiten auf der Baustelle in Anspruch nehmen.