mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Privater Haushalt

Der private Haushalt ist eine Lebensgemeinschaft mehrerer Personen, die zusammen wirtschaften (Mehrpersonenhaushalt) oder allein wohnende und wirtschaftende Person (Einpersonenhaushalt), die auf den Märkten in erster Linie als Anbieter von Arbeitskraft und als Nachfrager von Gütern zu Konsumzwecken auftritt. Aus unselbständiger Tätigkeit (Löhne und Gehälter), selbständiger Tätigkeit (Gewinne), Vermögen (Zinsen, Dividenden usw.) und unentgeltlichen Übertragungen bzw. Transfers (Renten, Pensionen, Kindergeld usw.) beziehen die privaten Haushalte ihr Einkommen. Die privaten Haushalte verwenden nach Abzug der direkten Steuern das verfügbare Einkommen zum Kauf von Konsumgütern und zur Ersparnisbildung.