mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Preiselastizität

Die Preiselastizität zeigt, wie stark der Preis einer Ware bei Änderung von Angebot und Nachfrage reagiert.
Eine geringe Preiselastizität bedeutet, dass der Absatz auf Preisänderungen nur wenig reagiert.
Anders bei einer hohen Preiselastizität - hier schanken die Absatzzahlen stark bei Änderungen des Preises.

Man unterscheidet folgende Formen der Preiselastizität:
- Preiselastizität der Nachfrage
- Preiselastizität des Angebots
- Kreuzpreiselastizität der Nachfrage
- Kreuzpreiselastizität des Angebots 

Und welche Form der Preiselastizität ist gemeint, wenn nur der Begriff Preiselastizität fällt?
In der Regel wird unter Preiselastizität die Preiselastizität der Nachfrage gemeint.

Was hat es mit der Kreuzpreiselastizität auf sich?
 Die Kreuzpreiselastizität ist eine Sonderform der Preiselastizität vergleicht Produkt bzw. Produktgruppen miteinander. Eine genaue Beschreibung finden Sie unter Kreuzpreiselastizität der Nachfrage.

 Was ist eine kurzfristige bzw. eine langfristige Preiselastizität?
 Zum Beispiel ist eine Immobilie langfristig preiselastisch. Das eines Schuhes wohl eher kurzfristig.