mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

On-Demand

Der Begriff On-Demand bedeutet frei aus dem Englischen übersetzt "auf Abruf" oder "auf Aufforderung".
Und diese Übersetzung trifft das Wesen von On-Demand sehr gut. Produkte oder Dienstleistungen werden erst nach der Bestellung des Kunden zeitnahe und auf dessen Anforderungen hin produziert. Der springende Punkt ist die relativ zeitnahe Produktion, denn auch vor 100 Jahren haben zum Beispiel Tischler ein Möbelstück auf Aufforderung also "On-Demand" produziert.

Die Idee des On-Demand Ansatzes
On-Demand entsteht in Märkten, in denen die Produktion nicht über Beschaffung reguliert werden soll oder kann, sondern über den Bedarf gesteuert wird.
Auch die Kunden fordern in der Regel heute eine rasche Erfüllung Ihrer Bedürfnisse. Lange Lieferzeiten sind gegen den generellen Trend zu immer mehr Geschwindigkeit.
Besonders für Märkte mit typisch hohen Warenlagern seitens der Produzenten oder Händler bringt On-Demand Produktion klare Vorteile.

On-Demand liegt im Trend
On-Demand setzt sich in immer mehr Märkten durch.
Was Michael Dell mit seinen Dell Computer im großen Stil begonnen hat, findet mittlerweile in der Möbelbranche oder bei Produktion von Photoalben durch myphotobook.de eine hohe Marktakzeptanz. Auch BooksOnDemand haben sich durch das Unternehmen BoD am Buchmarkt etabliert können und  sind nicht mehr weg zu denken.

Vorteile des On-Demand Ansatzes
- Geringes Warenlager und dadurch geringe Kosten
- Erfüllung des Kundenwunsch nach rascher Lieferung

Nachteile des On-Demand Ansatzes
- höhere Produktionskosten pro Einheit

On-Demand stellt hohe Ansprüche an die Prozesse
Durch das Ziel eine Echtzeitproduktion zu erreichen müssen für On-Demand alle relevanten Unternehmensprozesse flexibel gestaltet werden.
Die Anforderungen an Redundanzen und ausreichend Ressourcen sind wesentlich höher als bei herkömmlichen Produktionsprozessen - was in der Regel zu höheren Produktionskosten führt.
Auch dem Prozesscontrolling kommt ein hoher Stellenwert zu.

Arten von On-Demand Produkten und Dienstleistungen
- Books-On-Demand
- ebook-On-Demand
- script-On-Demand
- Software-On-Demand
- Video-On-Demand
- Audio-On-Demand
- Print-On-Demand
- TV-On-Demand