mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Menschliche Kaufmotive

Die Entscheidungskriterien für den Kauf liegen umso stärker im emotionalen, also im menschlichen Bereich, je einfacher die Produkte sind und je mehr sie dem Standard entsprechen. Unterschieden wird dabei zwischen:
emotionales Motiv: Bei niedrigem Produktniveau (geringe Qualität) ist das emotionale Kaufmotiv überwiegend. Der Kunde vertraut bei komplizierten Produkten immer mehr auf den Verkäufer und entscheidet sich für den Kauf aus emotionalen Gründen.
Spezifische Motive: Spezifische Motive, die meist emotional sind, sind zum Beispiel beim der Anschaffung eines Autos ausschlaggebend. Es ist weniger eine Frage des eigentlichen Bedarfs, sonder mehr die des Prestiges.