mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Marktanalyse

Die Marktanalyse stellt eine „Bestandsaufnahme“ der derzeitigen Beschaffenheit eines Marktes dar und dient zur Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen. Aufgrund der hier gewonnenen Daten wird entschieden, ob es sich lohnt, ein bestimmtes Produkt einzuführen.

Im Prinzip besteht die Marktanalyse aus 4 Teilen:

* allgemeine Marktanalyse
* Zielgruppenanalyse
* Bedarfsanalyse (mehr dazu finden Sie unter „Bedarfsanalyse“)
* Konkurrenzanalyse (mehr dazu finden Sie unter „Konkurrenzanalyse“)

Zuerst müssen Sie Ihre Analyse auf einen bestimmten Markt einschränken, indem Sie sich fragen, welche Leistungen Sie genau anbieten und wer die Abnehmer sind.

Einteilung des Marktes:
* Geographische Märkte (z.B.: Österreich)
* Demographische Märkte (z.B.: Teenager)
* Märkte für bestimmte Bedürfnisse (z.B.: Mobilität)

Danach sind die quantitativen Aspekte von Interesse:
* Wie viele Personen gibt es im gewünschten Marktsegment überhaupt?
* Gibt es hier schon Mitbewerber bzw. wieweit ist der Markt gesättigt?
* Wie viele Verkäufe wären pro Jahr möglich? Zukunftschancen? ...