mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Leistungsverweigerungsrecht (Baurecht)

Grundsätzlich ist es so, dass das Werkunternehmen bevor es eine Vergütung erhält, seine Leistung erbringen muss. Im Normalfall steht dem Unternehmen ein Leistungsverweigerungsrecht nicht zu außer:
1. bei fehlender Sicherheitsleistung
2. bei Zahlungsverzug
3. durch Vermögensverschlechterung
Dem Bauherrn steht ein Leistungsverweigerungsrecht zu, wenn die erbrachten Leistungen des Bauunternehmens Mängel aufweisen.