mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Künstliche Intelligenz

Die künstliche Intelligenz ist ein Zweig der Informatik. Die Entwicklung und Programmierung von Industrierobotern, die ständig wiederkehrende Vorgängen in schneller Abfolge mit hoher Präzision ausführen, ist das klassische Anwendungsgebiet der künstlichen Intelligenz. Die automatische Verarbeitung natürlicher Sprache, die Bilderkennung und Bildverarbeitung, das automatische Beweisen von mathematischen Sätzen, computergestütze Lernsysteme und insbesondere Expertensysteme sind weitere Forschungsinhalte der künstlichen Intelligenz.