mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Kaufvertrag

Kaufvertrag ist die Bezeichnung für einen Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer.
Der Kaufvertrag regelt:
- Was ist das Verkaufsobjekt?
- Welche Gegenleistung ist zu erbringen? ( Meist ist das der Kaufpreis )
- Welche Lieferbedingungen werden vereinbart
- Garantie, Gewährleistung und Mängel
- Eigentumsvorbehalte
- Gefahrenübergang 

Gesetzliche Grundlagen bei Kaufverträgen

Zweiseitigkeit - Es muss einen Käufer und Verkäufer geben.
Willensübereinstimmung - Beide Parteien müssen die Bedingungen des Geschäftes anerkennen.
Freiwilligkeit - Der Kaufvertrag darf nicht unter Zwang zustande kommen.
Möglichkeit und Erlaubtheit - Es dürfen keine Ungesetzlichen Waren, wie ZB. Rauschgift verkauft werden.
Geschäftsfähigkeit - Beide Parteien müssen sich vertreten können.

Bitte beachten Sie, dass dieses Wirtschaftslexikon keine Rechtsberatung durchführen will, kann und darf.
Bitte wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt oder Notar!