mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Institutioneller Anleger

Bei Institutionellen Anlegern handelt es sich um Kapitalmarktteilnehmer, welche über ein hohes Investitionsvolumen verfügen. Zu diesen zählen Beispielsweise Kreditinstitute, Versicherungen, der Bund sowie auch das Land. Sie haben zum Teil großen Einfluss auf die Unternehmen bei welchen sie beteiligt sind, dieser Einfluss ist auf die Aktienpakete zurückzuführen. Die Überwachung der Geschäftsführung obliegt auch dem Institutionellen Anleger. Es gibt nicht nur Institutionelle Anleger sondern auch private Anleger, diese werden auch Kleinanleger genannt. Da Kleinanleger nur über begrenzte finanzielle Mittel verfügen, wird der Markt größtenteils von den Institutionellen Anlegern bewegt.