mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Institut der Wirtschaftsprüfer

Das Institut der Wirtschaftsprüfer ist eine Fachorganisation der Wirtschaftsprüfer. Den Sitz hat das Institut der Wirtschaftsprüfer in Düsseldorf und die Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Aus dem 1930 gegründeten „Institut für das Revisions- und Treuhandwesen) entstand am 15.2.1932 das Institut der Wirtschaftsprüfer. Die Aufgaben des Instituts der Wirtschaftsprüfer liegen in:
- Der Förderung des Fachwissens der Wirtschaftsprüfer und des beruflichen Nachwuchses
- Der Einhaltung der einheitlichen Grundsätze der unabhängigen, eigenverantwortlichen und fachgerechten Berufsausübung.
Das Institut der Wirtschaftsprüfer kann zu Fach- und Berufsfragen, die den gesamten Berufsstand betreffen, gutachtlich Stellung nehmen. In Fachausschüssen erfolgt diese Facharbeit. Dem Hauptfachausschuss des Instituts der Wirtschaftsprüfer obliegen Stellungnahmen zu fachlichen Problemen von grundsätzlicher Bedeutung. Für Fragen aus speziellen Tätigkeitsgebieten oder Wirtschaftszweigen gibt es eine Reihe von besonderen Fachausschüssen im Institut der Wirtschaftsprüfer, die diese Fragen behandeln. In den monatlich erscheinenden „Fachnachrichten“ erfolgt die Veröffentlichung der Ergebnisse der Fachausschüsse des Instituts der Wirtschaftsprüfer. Die halbmonatlich erscheinende Zeitschrift „Die Wirtschaftsprüfer“ wird vom Institut der Wirtschaftsprüfer selbst herausgegeben.