mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

In welchem Branchenverzeichnis soll man als Selbstständiger vertreten sein?

Branchenverzeichnisse bzw. Branchenbücher im Internet gibt es wie Sand am Meer. Es kommt ( wie so oft im Leben ) nicht auf die Quantität sondern vielmehr auf die Qualität an.

In welchen Branchenverzeichnissen soll man nun vertreten sein?
Das kommt sehr stark auf die Branche und den Markt an. Aber es gibt noch eine Frage, die sich der Unternehmer stellen muss...

Was möchte ich mit einem Eintrag im Internet-Branchenverzeichnis erreichen?
Will ich, dass meine Telefonnummer von potentiellen Kunden gefunden werden kann? Möchte ich einfach Links auf meine Unternehmensseite?

Ich möchte, dass potentielle Kunden in Suchmaschinen meine Telefonnummer finden!
Gut, dann macht es nur Sinn in Branchenbücher eingetragen zu sein, die bei Suchmaschinen bei meinem Suchbegriff gut gelistet sind.
Ein Beispiel: Als lokaler Unternehmer oder Selbstständiger im Bereich Autoreparatur in München will ich sicherstellen, dass potentielle Kunden, die in eine Suchmaschine "Autoreparatur München" eingeben, meine Adresse und Telefonnummer finden.

In diesem Fall muss ich sicherstellen, dass ich in allen Branchenbüchern und Branchenverzeichnissen eingetragen bin, die auf der ersten Seite der Suchmaschine angezeigt werden. Studien haben bewiesen, dass Suchende nur die aller ersten Ergebnisse einer Suchmaschine anklicken. Daher macht es keinen Sinn in Branchenverzeichnissen präsent zusein, die beim passenden Suchbegriff nicht gelistet werden. 

Welche Suchmaschine macht in diesem Fall Sinn?
Das hängt wieder stark von der Branche ab, aber im Allgemeinen sollte es Google sein, da Google die meisten Benutzer ( und zwar mit Abstand!) ausweist.

Und wenn ich meine Unternehmensseite verlinken möchte?
Ja, dann macht es Sinn in vielen Web-Branchenverzeichnissen eingetragen zu sein, da dies viele Links bringt. Dennoch stellt sich die Frage, ob sich der Aufwand wirklich lohnt. Dazu lassen Sie sich am besten von einem guten Suchmaschinenoptimierungsunternehmen beraten.