mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Immobilienwirt (Dipl. d. EIA)

Beim Immobilienwirt handelt es sich um eine Person beziehungsweise Personen welche eigenständig verantwortliche Funktionen in der Immobilienwirtschaft wahrnehmen. Das heißt, in ihren Aufgabenbereich fällt die Leitung, Koordinierung beziehungsweise Überwachung von kaufmännischen Aufgaben bei Immobilienunternehmen. Die Beschäftigungsgebiete der Immobilienwirte sind beispielsweise:
1. Immobiliengesellschaften
2. Maklerbetriebe
3. Bau- und Grundstücksgesellschaften
4. Immobilienabteilungen von Banken beziehungsweise Versicherungen und so weiter.
Grundsätzlich erledigen Immobilienwirte ihre Aufgaben im Büro, es kommt aber auch zu Außendiensttätigkeiten wie zum Beispiel Objektbesichtigungen oder vor Ort Verhandlungen mit Klienten. Die Fortbildung als Immobilienwirt baut meist auf eine Ausbildung im Bereich Immobilienwirtschaft auf. Die Ausbildung zum diplomierten Immobilienwirt dauert in der Regel zwischen 13 Monaten und 2,5 Jahren.