mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Immobilienverrentung

Bei der Immobilienverrentung - oder auch Umkehrhypothek genannt - wird eine Immobilie verkauft, wobei der Kaufpreis nicht wie bei einem normalen Immobilienkauf ausbezahlt wird. Der Kaufpreis wird meistens als Rente (Leibrente) oder als Mischform - also teilweise ausbezahlt. 
Es besteht die Möglichkeit dem Verkäufer ein Wohn- beziehungsweise Nutzungsrecht zu gewähren, dies muss jedoch vertraglich festgehalten werden. Sollte man sich zu einem Nutzungsrecht entschließen so wird meist im Vertrag festgehalten, dass der Nutzer auch zur Instandhaltung verpflichtet ist.