mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Gemeinsame Distribution

Die gemeinsame Distribution wird auch als Sortimentsaustausch bezeichnet. Das heißt, dass die lokalen Absatzwege eines im Gastland ansässigen Unternehmens von einem Exportunternehmen genutzt werden. Im Gegenzug nutzt auch das Unternehmen, das sich im Gastland befindet, die Absatzwege des Exportunternehmens. Somit entsteht eine Distribution zwischen den beiden Unternehmen.