mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Geldmarktzertifikat

 Ein Geldmarktzertifikat wird auch Certificates of Deposits genannt.

Diese Geldmarktpapiere sind Inhaberpapiere, die auch am Sekundärmarkt gehandelt werden. 
Investoren können ein Geldmarktzertifikat somit auch vor der Fälligkeit verkaufen.
Diese Papiere haben eine feste Laufzeit (in der Regel zwischen einem Monat und 5 Jahren)

Ein Beispiel ist ein Zins-Zertifikat für eine bestimmte Währung - dabei kann das Geldmarktzertifikat einen festen oder variablen Zinssatz aufweisen.