mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Forstbetriebsgemeinschaft

Einen privatrechtlicher, forstwirtschaftlicher Zusammenschluss von Grundbesitzern mit dem Ziel, die Bewirtschaftung der angeschlossenen Waldflächen und der zur Aufforstung bestimmten Gründstücke zu verbessern, nennt man Forstbetriebsgemeinschaft. Insbesondere sollen durch die Forstbetriebsgemeinschaft geringe Flächengrößen, ungünstige Flächengestalt, Besitzzersplittung, Gemengelage, unzureichende Walderschließung und andere Strukturmängel vermieden werden.