mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Die Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ist eine Bundeseinrichtung in Deutschland zur internen Ausbildung von Beschäftigten im Verwaltungsbereich.
Der Abschluss der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ist der "Diplom-Verwaltungswirt" bzw. der Bachelor für Verwaltungswissenschaften.

Die Fachhochschule hat ihren Sitz in Brühl und wurde Ende der 1970iger Jahre ins Leben gerufen.
Zur Zeit bietet die Fachhochschule 10 Fachbereiche zum Studium bereit, die den Bereichen der öffentlichen Verwaltung gleichen.

Es gibt die Fachbereiche
- Sozialversicherung
- Wetterdienst
- Kriminalpolizei
- Finanzen
- Nachrichtendienstliche Bereiche
- Landwirtschaft
- Außenangelegenheiten
- Bundeswehrverwaltung
- Innenangelegenheiten
- Bundespolizei

Die Ausbildungen in den Fachbereichen werden nicht in Bühl abgegehalten, sondern sind im gesamten Bundesgebiet verteilt.