mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Energieträger

Energieträger sind Stoffe, die der Energieerzeugung dienen. Dabei wird unterschieden zwischen Primär- und Sekundärenergieträger:
Primärenergieträger: Die Primärenergieträger werden keiner Umwandlung unterworfen, sondern im wesentlichen in der Form, in der sie aus der Natur gewonnen wurden, genutzt werden können (Steinkohle, Braunkohle, Erdöl, Erdgas, Wasserkraft, Kernenergie usw.).
Sekundärenergieträger: Sekundärenergieträger entstammen einem Umwandlungsprozess. Beim Umwandlungsprozess werden die Sekundärenergieträger in ihre Bestandteile zerlegt, einer grundlegenden Bearbeitung oder auch einer Änderung ihrer chemischen bzw. physikalischen Struktur unterworfen (zum Beispiel Steinkohlekoks, Steinkohlebriketts, Benzin, Heizöl, Strom, Fernwärme usw.)