mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Elektrizitätswirtschaft

Die Elektrizitätswirtschaft bildet einen Teil der Energiewirtschaft, der sich mit der Erzeugung, dem Transport und der Verteilung elektrischer Energie befasst. In ihrer Geschichte hat die Elektrizitätswirtschaft eine ständig wachsende Bedeutung für die Energiebedarfsdeckung erlangt.
Allerdings sind bei der Stromerzeugung beträchtliche Umwandlungsverluste in Kauf zu nehmen, doch wird eine Reihe von Energieträgern nur zur Stromerzeugung eingesetzt, andere (Braunkohle, Steinkohle) zum großen Teil nur über die Stromerzeugung vermarktet.
Durch eine hohe Konzentration, wobei diese in der Verteilung weniger ausgeprägt ist, ist die Elektrizitätswirtschaft gekennzeichnet.