mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Eisenbahnverkehr

Der Eisenbahnverkehr wird als schienengebundene, insbesondere überörtliche Beförderung von Personen und Gütern (ohne öffentlichen Personennahverkehr) definiert. In der Geschichte des Verkehrs war der Bau des Eisenbahnverkehrs seit Beginn des 19. Jahrhunderts eine bedeutende Umwälzung. Dem Industrialisierungsprozess werden durch die damit verbundene Verbilligung der Landtransporte und die größere Netzbildungsfähigkeit deutlich nachhaltige Impulse gegeben. Allerdings ging die Ausweitung des Straßenverkehrs zu Lasten des Eisenbahnverkehrs.