mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Dual Use-Waren

Dual Use-Waren sind Produkte, die neben dem offiziellen Verwendungszweck auch für den militärischen Einsatz verwendet werden können. 

Beispiele für Dual-Use-Waren

Dabei geht es nicht direkt um Waffen, sondern auch Maschinen, Software, Elektronik, Werkstoffe und Rohstoffe oder Kommunikationsgeräte.

- Kerntechnik und Materialien der Nuklartechnik, Kerntechnik Ausrüstung
- chemische Werkstoffe
- Mikroorganismen und Giftstoffe
- Laser und Messelektronik
- Computer
- Sensoren und Messinstrumente
- Schiffstechnik
- Flugtechnik
- Sicherheitssysteme
- Raumfahrt-Technologien 

Dual-Use-Güter und das EU-Exportkontrollrecht

 Bis 1995 regelten die Staaten der EU die Auffuhr solcher Waren selbst. Durch das Inkrafttreten des EU-Exportkontrollrecht wurde eine einheitliche Regelung für den Export von Dual-Use-Gütern getroffen.