mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Drainage

Der Begriff Drainage steht für verschiedenartige Installationen im Bauwesen, die dem Auffangen und Ableiten von Wasser aus dem Untergrund von Bauwerken dienen. Ziel dieser Technik ist, das aufgefangene Wasser in ein extra dafür vorgesehenes Auffangbecken (sog. Vorfluter) zu leiten und damit zu neutralisieren. Zum wirkungsvollen Ableiten des Grundwassers wird, im Hausbau, eine Kombination von Rohrleitungssystemen und einer wasserdurchlässigen Schicht, die sogenannte Flächendrainage, unter den Bauwerken verlegt. Die Flächendrainage besteht aus einer Kiesschüttung unterhalb der Bodenplatte des Hauses. Von der Kiesschicht gebundenes Grundwasser kann über Rohre abgeleitet werden.