mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

CAS – Computer Aided Selling

Beim Computer Aided Selling werden mobile Computer (Laptops) zur Unterstützung der Aufgaben im Verkauf, zur Unterstützung der Informationsbereitstellung für Verkaufsaußendienstmitarbeiter, der Übermittlung von Bestellinformationen und deren Aufbereitung, der Steuerung der Verkaufsaußendienstmitarbeiter, der Tätigkeits- und Ergebniskontrolle, der dezentralen Schulung von Verkaufsaußendienstmitarbeiter, der Vorbereitung von Kundenbesuchen, der Unterstützung von Verkaufsgesprächen und der Nachbereitung von Kundenbesuchen eingesetzt. Ein gutes Beispiel für Computer Aided Selling ist ein Versicherungsvertreter. Kommt ein neues Produkt auf den Markt, kann er mit seinem Laptop zu Hause dieses Produkt erlernen. Fährt er zu einem Kundentermin, kann er dem Kunden alle gewünschten Informationen zeigen, Angebote legen und auch bei Abschluss einer Versicherung den Vertrag sofort ausdrucken und zur Unterschrift dem Kunden vorlegen. Dadurch verliert er keine Zeit und der Kunde muss nicht auf sein Angebot warten. Auch können durch das Computer Aided Selling offene Fragen des Kunden sofort beantwortet werden, wenn das Angebot gemeinsam durchgegangen wird. Der Abschluss eines Geschäftes ist für den Versicherungsvertreter so eher möglich.