mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Bundesrechnungshof

Der Bundesrechnungshof ist die oberste Bundesbehörde zur Prüfung der Haushalts- und Vermögensrechnung des Bundes sowie der Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit der gesamten Haushalts- und Wirtschaftsführung des Bundes einschließlich seiner Sondervermögen und Eigenbetriebe. In so genannten „Bemerkungen“, jährlichen Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung berichtet der Bundesrechnungshof über das Ergebnis der Prüfungen. Der Bundesrechnungshof kann auch diesen Institutionen als Berater zur Seite stehen. Durch das Bundesgesetz vom 17.11.1950 wurde der Bundesrechnungshof errichtet. Gegenüber der Bundesregierung ist der Bundesrechnungshof selbständig und nur dem Gesetz unterworfen. Nach eigenem Ermessen bestimmt der Bundesrechnungshof Zeit und Art der Prüfung. Der Sitz des Bundesrechnungshofes ist Frankfurt.