mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Bundesanstalt für landwirtschaftliche Marktordnung (BALM)

Die Bundesanstalt für landwirtschaftliche Marktordnung (BALM) ist seit 1.7.1976 Nachfolgerin der früheren Einfuhr- und Vorratsstellen. Die Durchführung der EU Marktordnungen für Getreide, Reis, Trockenfutter, Zucker, Rohtabak, Rind-, Schweine- und Schaffleisch, Milch und Milcherzeugnisse sowie für Fette zählen zu den Hauptaufgaben der Bundesanstalt für landwirtschaftliche Marktordnung (BALM). Der Schwerpunkt der Bundesanstalt für landwirtschaftliche Marktordnung liegt in den eigenen Lagerhaltungsaktivitäten sowie in der Gewährung von Beihilfen für private Lagerhalter.