mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Beziehungsmanagement in der Wirtschaft

Das Beziehungsmanagement umfasst die Analyse, Planung, Ausführung und Bewertung von Aktivitäten. Diese sind auf den Aufbau, die Pflege und die Verbesserung langfristiger Beziehungen abgestimmt. Unter diesen Beziehungen versteht man Verbindungen zwischen Unternehmungen und den verschiedenen Marktparteien und Interessensgruppen. Zu diesen Interessensgruppen zählen Anbieter, Kunden, Vermittler, Aktionäre und Schlüsselfiguren der sozialen Umwelt.