mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

BeschFG - Beschäftigungsförderungsgesetz

BeschFG ist die Abkürzung für das Beschäftigungsförderungsgesetz und ist durch das Gesetz für "Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge" ersetzt worden.

Das Beschäftigungsförderungsgesetz wurde 1985 erlassen - zu nächst mit einer Befristigung, doch wurde das BeschFG mehrfach verlängert. Viele Gesetzesänderungen haben dabei im Laufe der Zeit der Gesetz stark verändert.

Ziele des Beschäftigungsförderungsgesetz

Ziel des Beschäftigungsförderungsgesetz war
- die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit
- Eindämmung der Schwarzarbeit
  

Beschäftigungsförderungsgesetz wird zum Gesetz für Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge 

Mit Anfang 2001 wurde das Gesetz in das Bundesgesetz für Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge umgewandelt.

Bitte beachten Sie, dass dieses Wirtschaftslexikon keine Rechtsberatung durchführen will, kann und darf.
Bitte wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt oder Notar!