mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Beibehaltungswahlrecht

Der Begriff Beibehaltungswahlrecht kommt aus dem Bilanzrecht. Beim Beibehaltungswahlrecht hat eine Personengesellschaft (keine Kapitalgesellschaft) das Recht einen niedrigen Wertansatz beizubehalten auch wenn die Gründe für die Abwertung nicht mehr bestehen.