mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Ballungsraum

Ein Ballungsraum wird auch Verdichtungsraum bzw. Metropole genannt.

Ballungsräume sind Gebiete, in denen relativ viele Menschen auf engen Raum zusammen leben.

Die Stadt - der Ballungsraum als Motor für die Entwicklung der Gesellschaft

Ballungsräume sind auf Grund ihrer Struktur auch die Triebfeder für die soziale, gesellschaftliche, technologische und wirtschaftliche Entwicklung.

Durch die Dichte können auch relativ engen Raum viele Angebote entstehen. 
Bildungseinrichtungen sowie Forschung und Entwicklung sind in Ballungsräumen besser aufgehoben als in entlegenen Gebieten mit schlechter Infrastrukur

Was macht einen Ballungsraum zum Ballungsraum?

Der Ballungsraum bietet:
- gute Verkehrsinfrastruktur
- gute Ausstattung an Nahversorgung
- Bildungseinrichtungen
- Gesundheitseinrichtungen 
- Kulturförderung und Angebote
- Raum für Unternehmen und Wirtschaft