mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Agrarpolitik

Die Gesamtheit aller Bestrebungen, Handlungen und Maßnahmen, die darauf abzielen, den Ablauf des agrarpolitischen Geschehens entsprechend den gegebenen Zielsetzungen zu beeinflussen, nennt man Agrarpolitik. Neben den staatlichen (Bund, Länder) und supranationalen Instanzen (Europäische Gemeinschaft) sind die Träger der Agrarpolitik auch einflussreiche Institutionen wie der Deutsche Bauernverband. Die Agrarpreispolitik, die Agrarsozialpolitik und die Agrarstrukturpolitik sind spezielle Bereiche der Agrarpolitik.