mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Abtretung von Forderungen (Zession)

Die Abtretung von Forderungen, kurz auch Zession genannt, beinhaltet einen Vertrag, durch den ein Gläubiger seine Forderungen auf einen Dritten überträgt. Der alte Gläubiger bei einer Zession nennt sich Zerdent, der neue Gläubiger heißt Zessionar. Der Schuldner der Zession, der an den Zessionar eine Zahlung zu leisten hat, heißt debitor cessus.