mein-wirtschaftslexikon.de

Das einfach verständliche Wirtschaftslexikon!

Verweise

Ablaufhemmung

Ablaufhemmung ist eine rechtliche Sonderregelung, welche die normalerweise eintretende Verjährung für eine bestimmte Zeitdauer nach Hinten versetzt.

Die Ablaufhemmung dient dem Gläubigerschutz.

Wichtige Punkte bei der Ablaufhemmung

1. Durch die Ablaufhemmung wird die Verjährungsfrist nicht verlängert, sondern lediglich nach Hinten verlegt. 

2. Die Ablaufhemmung unterscheidet zwischen voll geschäftsfähigen Personen und nicht geschäftsfähigen Personen 

Bitte beachten Sie, dass dieses Wirtschaftslexikon keine Rechtsberatung durchführen will, kann und darf.
Bitte wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt oder Notar!